Wissenswertes.
direkt zum neuesten Eintrag
3. Juli 1972: Gründungsversammlung zur Gründung des Wassersportvereins Twistesee.
14. Mai 1973: 1. Spatenstich zum Bau des Twistesees durch den Hessischen Landwirtschaftsminister Dr. Werner Best.
1978/79: Fertigstellung des Twistesees, Aufnahme der Vereinsarbeit.
2. Mai 1979: Gründung des belgischen Wassersportclubs Surfaro.
Interessantes Bildmaterial von unseren belgischen Freunden auf 'Google Fotos'.
26. September 1981: Einweihung des Twistesees durch den Hessischen Ministerpräsidenten Holger Börner.
1982: Anschaffung von Surfbrettern und eines Simulators, Arbeitseinsätze am Gebäude, Bauantrag für ein provisorisches Bootshaus.
12./13. Juni 1982: 1. Regatta auf dem Twistesee mit dem Wassersportclub Surfaro.
22.8.1982: Einzug in die ehemalige Wetterburger Schule, 1. Windsurf- und Jux-Regatta, die erste Jolle des Vereins vom Typ Flying-Fish wird "Twistie" getauft.
28. Mai 1983: Einweihung des Clubraums.
8. Oktober 1983: Errichtung des provisorischen Bootshauses und Planung eines Bootsstegs.
3. Dezember 1983: 1. Wintervergnügen, 3. Entwurf eines Pachtvertrags.
26. April 1984: Genehmigung des Bootsstegs durch den Wasserverbund Diemel.
31. Oktober 1984: Beginn der Stegbau-Arbeiten.
1. Januar 1985: Der Wassersportverein Twistesee e.V. ist jetzt Pächter des ehemaligen Schulgeländes.
1. Juni 1985: 12 Stunden Surf-Regatta.
12. Oktober 1985: Einweihung des Vereinshauses, Aufnahme des Ruderbetriebs nach dem Kauf gebrauchter Ruderboote von Kasseler Vereinen, Planung eines neuen Bootshauses.
1986: Anschaffung weiterer Ruderboote, 700 Ruderkilometer.
1987: 3 Surf-Regatten, Starkwind-Surfen in Holland, Familienausflug mit Fahrradrallye, 2000 Ruderkilometer.
27. Mai 1987: Einweihung des neuen Bootshauses.
1988: Modellversuch in Zusammenarbeit mit der Schule des Berufsbildungswerks, mehrere Regatten; Faschingsfeier, Oktoberfest und Weihnachtsfeier.
Mai 1989: Bootstaufen.
2. bis 7. Juli 1989: Surfkurs, Gründung der Sparte Hochseesegeln.
1990: Erweiterung der Zusammenarbeit des Vereins mit Schulen durch die Wilhelm-Filchner-Gesamtschule in Wolfhagen, Pachtvertrag über weitere 15 Jahre mit der Stadt abgeschlossen.
10. Juni 1990: 1. Jazzfrühschoppen.
3. September 1990: Gemeinsames Sommerfest mit den am Twistesee beheimateten Wassersportvereinen wie: DLRG, Wasserski-Club und Surfaro.
1991: Opti- und Ruderkurse zum Kennenlernen, Hochsee-Segeltörn auf der Ostsee. Umbau des Clubhauses: Errichtung eines Lehrsaals, eines Clubraums und Verbesserung der sanitären Einrichtungen.
1992: 105 Teilnehmer im Rahmen der Jugendarbeit mit der Wilhelm-Filchner-Gesamtschule, dem BBW, der Kaulbachschule, der Christian-Rauch-Schule und der Kreisberufsschule. Teilnahme am Alleefest, Fortgang des Umbaus des Vereinsheimes in Eigenleistung, Jugendfreizeit in Klütz, Wanderrudern auf der Lahn, Segeltörn auf der Ostsee, Anschaffung von Kajaks.
14. Juni 1992: 20 Jahre Wassersportverein Twistesee e.V.
1993: Tanz in den Frühling mit Arolser Sportvereinen, 1. Teilnahme an einer Kasseler Ruderregatta, Opti-Kurs für Kinder, Jugendfreizeit in Klütz.
16. April 1994: Festakt anlässlich der Verabschiedung von Surfaro. Aktive vom Surfaro, an der Spitze Tony Vermaerke, werden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Unsere belgischen Freunde überreichen dem Verein zum Abschied "Asterix", einen Optimisten für die Jugendarbeit. Verleihung des Heinz-Lindner-Preises (Auszeichnung für Hessische Turn- und Sportvereine mit einem besonders familienfreundlichen Angebot) an den Wassersportverein Twistesee e.V.
1995: Tanz in den Frühling, Besuch von unseren belgischen Freunden, Start des Wintertrainings.
1996: Ruder- und Wintertraining, Opti-Kurs für Kinder, Piratenfest, Fertigstellung des Mahagoni-Zimmers.
1997: Teilnahme am Wetterburger Seefest, Opti- und Laser-Kurse für Kinder, Anschaffung von Skiffs und Skulls.
5. Juli 1997: 25 Jahre Wassersportverein Twistesee e.V.
23. August 2001: Gemeinsame Oldie-Regatta und Pflege der Freundschaft mit unseren belgischen Freunden vom Surfaro.
26. August 2002: Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen des Twistesees mit buntem Unterhaltungsprogramm rund um den See.
30. Juni 2003: Ankunft der Aktiven vom Surfaro zu einer Neuauflage der Oldie-Regatta. Die Anreise erfolgte diesmal in Etappen mit dem Fahrrad.
2005: Opti- und Laser-Kurs. Zum 15. Mal: Schulrudern mit mehr als 80 Schülern.
2. Juli 2005: Tag des Sports mit Präsentation der am Twistesee ansässigen Vereine.
1. Oktober 2005: Bosseln mit Haxenessen sowie Grünkohl und Pinkel. Besichtigung der Hütt-Brauerei in Baunatal.
18. März 2006: Karl-Heinz Rose wird für 15 Jahre Vorstands- und Vereinstätigkeit zum Ehrenmitglied ernannt.
5. Mai 2006: Beginn des Rudertrainings mit je einem Damen- und Herren-Vierer mit Steuermann.
25. Mai 2006: Traditionelles Jugend-Segeln bei teilweise ansprechenden Windverhältnissen.
1./2. Juli 2006: 700 Jahre Wetterburg, Beteiligung an den Feierlichkeiten mit Grillen und Getränkeausschank.
8./9. Juli 2006: Opti- und Laser-Kurs. An beiden Tagen herrschte bei optimalen Wind- und Wetterverhältnissen eine rege Beteiligung bis in die späten Abendstunden.
7. Oktober 2006: Bosseln, pünktlich um 15:07 Uhr trafen die Mannschaften ein, das Spiel begann.
16. März 2007: Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Vorstands. Manfred Wicker übergibt nach 25 Jahren Vorstandstätigkeit sein Amt des 1. Vorsitzenden an Reimund Holthaus. Harald Bläsing übernimmt die Funktion des 2. Vorsitzenden, Karin Hensche bekleidet die Funktionen der Frauenwartin und der Beisitzerin, Manfred Wicker fungiert künftig als Schriftführer.
4./5. Mai 2007: Der inzwischen 15 Jahre alte und in Teilen abgängige Belag des Bootsstegs und der Landbrücke wurde durch eine Vielzahl freiwilliger Helfer erneuert. Die dem Wassersportverein gehörende Steganlage wird in der Sommersaison nicht nur zum Ab- und Anlegen der Boote verwendet, sondern auch von Wetterburgern und Auswärtigen als Einstieghilfe und Badeplattform genutzt. Erst letztes Jahr haben Wetterburger Wassersportler eine Badeleiter montiert, um sich das Ein- und Aussteigen zu erleichtern.
15./16. Juni 2007: Opti- und Laser-Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene.
16. Juni 2007: 35 Jahre Wassersportverein Twistesee e.V., die Bilder gibt es auf 'Google Fotos'.
29. September 2007: Beach- und Cocktailparty mit Scampi-Spießen, zubereitet von Helmut Flemmer und Helfern.
27. Oktober 2007: Traditionelles Bosseln.
22. Februar 2008: Jahreshauptversammlung mit der Ehrung von Mitgliedern für deren 25-jährige Vereinsverbundenheit: Helmut Friedrich, Karl-Werner Hildebrand, Richard Kastl, Bernd Leyhe, Hubert Raulf, Rainer Schmidt und Hans-Dietrich Walter.
25. Februar 2008: Der Wassersportverein Twistesee erhält 3.580,-- Euro für die Anschaffung von Booten. Reimund Holthaus nahm den Bewilligungsbescheid des Landessportbundes Hessen vom Sportkreisvorsitzenden Dieter Feurich entgegen.
16. August 2008: Feierliche Bootstaufe von 2 Skiffs und 3 Gigs im Beisein des Kreisbeigeordneten Otto Wilke und des Bad Arolser Bürgermeisters Jürgen van der Horst.
24./25. April 2009: Erneuerung des Bootsstegs und der Landbrücke.
26./27. Juni 2009: Segelkurs für die Jüngsten und für Einsteiger in den Segelsport.
4. Juli 2009: Sommerfest bei allerbester Witterung und reger Beteiligung.
12. März 2010: Jahreshauptversammlung: Manfred Wicker erhält die Ehrenmitgliedschaft. Ehrung von Wolfgang Höpner und Karl-Heinz Rose für ihre 25-jährige Vereinszugehörigkeit. Der bisherige Vorstand wurde wiedergewählt.
2011: Das Jahr lässt sich über die traditionellen Ereignisse hinaus so darstellen, dass neben einem Mehr an Mitgliedern auch die Aktivitäten auf dem Wasser zugenommen haben.
2. März 2012: Jahreshauptversammlung: Ernennung von Hans Stracke zum Ehrenmitglied. Hans Stracke ist Gründungsmitglied und seit 40 Jahren Mitglied des Vereins. Durch ihn wurde die enge Bindung zwischen dem Wassersportverein Twistesee und der DLRG begründet. Ehrung von Werner Mirk für seine 30-jährige Mitgliedschaft und Verbundenheit zum Verein. Gabriele Stracke übernimmt die Funktion der Frauenbeauftragten.
April 2012: Errichtung eines hölzernen Freisitzes.
1. Mai 2012: Die Maiwanderung einmal anders: Dieter Kisselbach brachte den 50 Teilnehmern an mehreren ausgewählten Stationen in spannenden und informativen Vorträgen die Besonderheiten des heimatlichen Waldes näher.
18. Mai 2012: Besuch von unseren belgischen Freunden zu einem verlängerten Wochenende.
2013: Neuanlage einer Boule-Bahn (Pétanque). Anbringen von Auftriebskörpern, im Wesentlichen zur Stabilisierung der Steganlage im gewasserten Zustand. Konstruktion und Bau einer Landbrücken-/Steg-Hebeanlage.
13. März 2013
: Jahreshauptversammlung: Ehrung von Manfred Wicker für seine 35-jährige Mitgliedschaft im Verein. Der bisherige Vorstand wurde wiedergewählt.
18. April 2013: Waldbegang der Mengeringhäuser Warte mit Dieter Kisselbach.
2014: Zusätzliches Ruder- und Paddeltraining mittwochs und freitags um 16:00 Uhr, sonntags um 8:30 Uhr und nach Absprache.
14. März 2014: Jahreshauptversammlung: Andreas Schad wird für seine 25 Jahre währende Vereinsverbundenheit geehrt. Neu- und Umbesetzungen in der Vereinsarbeit wie folgt: 1. Vorsitzender Harald Bläsing, 2. Vorsitzende Beatrix Mirk, Beisitzer Andreas Rohrbach und Surfwart Jan Brocke.
April/September 2014: Instandhaltungseinsätze auf dem Gelände, in und an den Gebäuden, Einrichtungen und Materialien.
27. März 2015: Jahreshauptversammlung: Harald Fiedler, Horst Preiß, Hans-Georg Wagener und Richard Trutti werden für jeweils 25 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt. Einstimmiger Beschluss zur Neufassung der Vereinssatzung, Wiederwahl der bisherigen ehrenamtlich tätigen Vereinsmitglieder in den jeweiligen Funktions-/Tätigkeitsbereichen sowie der Neuwahl von Volker Kilian zum Stegwart.
18./26.April und 29. Mai 2015: Einweisung für Bootsobleute und Steuerleute, Rudern und Sicherheit im Revier Twistesee.
19. Mai 2015: Inkrafttreten der neuen Vereinssatzung.
Mai 2015: Herrichten abgängiger Zuwegungen zum Bootshaus und Sanitärbereichen des Vereinsheims.
29. Juli 2015: Chronisten dürften gerührt sein zu erfahren, dass 16 Aktive des Wassersportvereins während der live-Übertragung der "hessenschau“ vom Strandbad-Twistesee, gewissermaßen als “Bildschirmschoner“ herhalten durften.
Herbst 2015: Energetische Verbesserungen am Vereinsheim.
11. März 2016: Jahreshauptversammlung: Für seine Verdienste um den Wassersportverein, wurde Werner Mirk zum Ehrenmitglied ernannt. Ehrung von Sabine Schäfer und Michael Schmitz sowie Gisela Zareba und Helmut Flemmer für deren 25 Jahre währende Vereinszugehörigkeit. Wiederwahl unserer stets bewährten Dieter Fritz zum Schatzmeister und Manfred Wicker zum Schriftführer.
19.9. bis 1.10.2016: Ausbildungslehrgang DOSB-Trainer C Leistungssport Rudern an der Ruderakademie des Deutschen Ruderverbandes in Ratzeburg: Uli Stracke hat das 13-tägige Ausbildungsprogramm erfolgreich absolviert, erhält die Lizenznummer "DRuV-T-C-0.020.847" und steht dem Verein als Rudertrainer zur Verfügung.
23. Februar 2017: Heute konnten wir für das aktuelle Kursangebot "Gesundheitssport Rudern" das Zertifikat des Deutschen Ruderverbandes in Empfang nehmen.
10. März 2017: Jahreshauptversammlung mit der Wahl von Harald Bläsing zum 1. Vorsitzenden, Helmut Flemmer zum 2. Vorsitzenden, Hans-Dietrich Walter zum Jugendwart, Uli Stracke zum Ruderwart und Edith Kombächer zur Beisitzerin.
19.-21. Mai 2017: Ruderkurs mit dem besten Rudertrainer: dem Ski. Alle TeilnehmerInnen schafften die Freiruderprüfung nach 23 Lerneinheiten mit geballten Informationen zu Theorie und Praxis des Rudersports. Themen waren u. A.: gesundheitliche Werte, Risikofaktoren, Sicherheit im Revier, Ernährung und Trinken beim Sport und die Sollvorstellung der Ruderbewegung mit Videoanalyse.
Nachsatz: Nicht erwähnt sind die regelmäßigen und in loser Folge zusätzlich stattfindenden Zusammenkünfte zum Training des Wassersports mit variierenden Ansprüchen.